Sachwertanlagen

Investition in Sachwertanlagen

Investition in Wertbeständigkeit

Sachwertanlagen haben gegenüber den Geldwertanlagen einen entscheidenden Vorteil: Sie bleiben wertbeständig auch in Zeiten steigender Inflation. Damit bieten sie den Erhalt der Kaufkraft und lassen, auf Dauer gesehen, wesentlich bessere Renditechancen zu als Geldwertanlagen.

Investitionen in Sachwerte wie z.B. die eigene oder vermietete Immobilie, Immobilienfonds, Private Equity Fonds, Schifffonds, Infrastrukturbeteiligungen, Flugzeugfonds oder Spezialfonds haben noch weitere Vorteile. In der Regel sind sie in ihrem Wert nicht von der Entwicklung der internationalen Börsen abhängig. Daher bleiben sie bei nachlassender Konjunktur und stark schwankenden Wertpapierkursen wertbeständiger als Geldwerte.

Aus der Vielzahl der am Markt angebotenen Produkte suchen wir die renommiertesten für Sie heraus und bieten somit nur solide Beteiligungsmöglichkeiten an.

Die Studie analysiert die Rentabilität von Sachwerten. Dazu werden das globale Wirtschaftswachstum und der Globalisierungsprozess sowie die Finanzierungsformen über Fremdkapital, Aktien und geschlossene Fonds dargestellt.
“HWWI -Studie” (Langfristige Perspektiven von Sachwertanlagen)

Diese Performance-Analyse fokussiert sich auf Sachwertfonds der MPC Capital, die in Schiffe und Immobilien investiert haben.
Fonds Media (Die Performance geschlossener Sachwertfonds)

Scope Analysis hat in einer Szenarioanalyse wichtige Investmentsegmente vor dem Hintergrund miteinander verglichen, welcher Anteil des erwirtschafteten Vermögens dem Anleger langfristig auch wirklich zufließt.
Scope Analyse Report 28.09.2011 (Geschlossene Fonds nicht so teuer wie ihr Ruf)

Diese Studie untersucht die Bedürfnisse von Privatanlegern in Bezug auf ihre Vermögensanlage.
Trend Studie (reale Werte, echte Gewinne)

WP Post Tabs